Verein Tsarabe-Madagaskar

Wir erhalten immer mal wieder Spenden in Form von Geld oder Material. Dies übergeben wir dem Verein Tsarabe-Madagaskar. Der Verein Tsarabe-Madagaskar ist vom Kanton Basel-Stadt anerkannt und stellt auch bei Spenden über 100 sFr eine Spendenbescheinigung aus.

Mehr zum Verein Tsarabe-Madagaskar

Flyer des Vereins Tsarabe-Madagaskar (als .pdf)


Im Madagaskarhaus in Basel erhalten wir immer wieder Spenden für Madagaskar. Wir sorgen dafür, dass diese Sachen nach Madagaskar gelangen und über den Verein Tsarabe-Madagaskar verteilt werden.

Im Madagaskarhaus in Basel erhalten wir immer wieder Altkleider, Schuhe, Gebrauchtsachen (Bücher etc). Es ist schade, sie in Europa wegzuschmeissen, aber es ist zu teuer, sie per Frachtgepäck nach Madagaskar zu schicken. In Madagaskar unterstützen wir mehrere Sozialorganisationen (siehe die Internetseite unseres Vereins: www.tsarabe-madagaskar.ch).

Daher bitten wir immer mal wieder Leute, Sachen mitzunehmen, denn Air France erlaubt total 46 kg pro Person und als ‘Normalreisender’ füllt man das ja nicht aus. Wir haben ein paar Koffer (geschätzt rund 90 auf 60 auf 30 cm), die immer zwischen Europa und Madagaskar hin- und herreisen. Transportiert werden ausschliesslich – und hier verpflichte ich mich verbindlich und persönlich – Hilfsgüter auf der Nord-Süd-Achse oder Kunsthandwerk auf der Süd-Nord-Achse. Das System existiert seit ganz vielen Jahren und primär darum, weil der Versand per Post unzuverlässig und zudem teuer ist. Sofern Reisende für uns Gepäck mitnehmen möchten, ist es selbstverständlich, dass sie alles kontrollieren dürfen. Wir garantieren ebenso, dass sie bei Ankunft in Madagaskar keinerlei Probleme mit den Sachen haben werden.

Print Friendly, PDF & Email