Mitnahme von Geld nach Madagaskar

Die Mitnahme von Bargeld in normalem Ausmass für eine Reise von mehreren Wochen oder wenigen Monaten ist in Madagaskar kein Problem.
Bei Einreise braucht es dazu auch keine Deklaration. Für Bargeld ist auch keine Quittung des Geldbezugs erforderlich. (Hingegen wird eine Bezugsquittung für Reisecheques verlangt. Daher eignen sich Reisecheques nicht mehr für Reisen in Madagaskar.) Ob Sie Euro oder Schweizer Franken mitnehmen, spielt dabei keine Rolle. Ebenso ist es für den madagassischen Zoll unerheblich, ob Ihr Bankomat in Deutschland oder der Schweiz steht.

Eine ganz andere Frage ist die Mitnahme von hohen Bargeldbeträgen beispielsweise für eine Investition in ein Bauprojekt. Bargeld in grossen Mengen mitzuführen ist schon allein aus Sicherheitsgründen abzuraten. Das Risiko von Verlust und Diebstahl ist zu gross. Informationen zu Import und Export sind auf der Seite des madagassischen Zolls aufgelistet:

http://www.douanes.gov.mg/?page_id=349