Archiv der Kategorie: Einreise

Was gilt es bei der Einreise nach Madagaskar zu beachten? Visum, Ankunft, Einfuhr von Gütern, Import und Export von Souvenirs, Edelsteinen etc.

Madagaskar: Langzeitvisum und Masoala

Frage:
Ich werde Sommer 15- Jan. 16 in Madagaskar als Heilpädagogin in einer Waisenschule in Madagaskar arbeiten. Dazu brauche ich ein Langzeitvisum für Madagaskar, kann dieses aber auf der Web-Side des madagassischen Konsulates in Genf nicht so herunterladen, dass ich es auch bearbeiten kann. Könnten Sie mir behilflich sein?
Gerne würde ich vor dem Wiederbeginn des Unterrichts in der Waisenschule in Antanarivo (Beginn Oktober) den Masoala Regenwald besuchen. Wie kann ich- möchte wenn möglich aus ökologischen Gründen nicht fliegen- dorthin gelangen? Per Schiff von Tamatave aus?
Gibt es am Rande des Masoala –Parks neben der sehr luxuriösen Hotels auch etwas einfachere, ökologisch und fair betriebene Hotels? Könnten sie mir allenfalls Mailadressen vermitteln?
Mit bestem Dank für Ihr Bemühen und freundlichen Grüssen. Priska F.

Antwort:
Danke für Ihr Mail und gerne möchten wir bei Anfragen jeweils die Adresse der Person, weil wir sehr viele Anfragen erhalten und gern wissen möchten, mit wem wir korrespondieren.
Für ein Langzeitvisum (wie lange??) in Madagaskar muss Ihnen die Schule vor Ihrer Ausreise eine entsprechende Bestätigung schicken, aufgrund derer dann die madagassische Botschaft Ihnen ein VERLÄNGERBARES Visum ausstellt. Ein normales Touristenvisum, das Sie ja ohne Probleme bei Ankunft im Flughafen in Antananarivo erhalten, ist nur bis maximal 90 Tage erhältlich und dann nicht mehr verlängerbar. Sie allein, also ohne Schreiben der Schule oder der Organisation, können kein verlängerbares Arbeitsvisum erwirken.
Masoala zu besuchen ohne dabei ein Flugzeug zu benutzen, ist machbar, braucht aber Zeit. Der Schiffsverkehr ist sehr unzuverlässig und der Landweg ‘Camel-Trophy‘-artig. Beide Anfahrten und Wegfahrten sind möglich, aber man sollte somit mindestens zwei Wochen einplanen. Es gibt auch einfachere Unterkünfte in der Region.
Herzliche Grüsse aus dem Madagaskarhaus in Basel

Franz Stadelmann
März 2015

Visum Madagaskar: Erhältlichkeit und Kosten

Franz Stadelmann vom Madagaskarhaus in Basel redet über die Einreisebestimmungen in Madagaskar, insbesondere über Visum und die Ankunft im Flughafen in Antananarivo.

Es ist verbindlich so, dass Sie Ihr Visum – egal welchen (europäischen/ westlichen) Pass Sie haben – bei Ankunft im Flughafen Antananarivo erhalten und dies ohne Vorlegen von Passfotos. Jeder internationale Airport von Madagaskar hat bei ankommenden internationalen Flügen den Visumsschalter geöffnet.

Bis 2015 war es so:
Das Visum bis 30 Tage ist kostenlos, das Visum bis 60 oder 90 Tage ist in Euro zu bezahlen (rund 60 Euro, bitte kleine Noten mitnehmen, es gibt kein Rückgeld!).
Alle Visumsarten erhält man ohne Probleme. Dazu muss sie sich für das kostenlose 30-Tages-Visum in die (kurze) Kolonne ganz rechts in der Flughafenhalle einreihen („Sans Visa“). Für die gebührenpflichtigen 60- oder 90-Tage-Visa in die Reihe vor dem Kassenschalter rechts („Caisse“). Der Pass muss bei Einreise mindestens noch sechs Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Je nach Anzahl der Reisenden ‚verliert‘ man vielleicht eine halbe Stunde, aber die verbraucht man sowieso, um auf das Gepäck zu warten. Alternativ kann man natürlich das Visum vorgehend bei der madagassischen Botschaft oder einem madagassischen Konsulat beantragen (mit Formular, Passfotos und Kosten). Mein klarer Tip: Visum bei Ankunft besorgen. (Stand der Auskunft: 2. August 2015)

Ab 2016 ist es so (Stand 12.1.2016):
Kosten für das Visum am Flughafen Antananarivo
30-Tage Touristenvisum: 80.000 Ariary (ca. 23 €, je nach tagesaktuellem Kurs)
60-Tage Touristenvisum: 100.000 Ariary (ca. 30 €, je nach tagesaktuellem Kurs)
90-Tage Touristenvisum: 140.000 Ariary (ca. 40 €, je nach tagesaktuellem Kurs)

Vorgehen am Flughafen Antananarivo zum Erwerb des Touristenvisum:
Stellen Sie sich bei der der Kasse („Caisse“, ganz rechts) an, und bezahlen Sie dort den Betrag für Ihr gewünschtes Touristenvisum. Der Betrag ist in Euro zahlbar. Bitte nehmen Sie kleine Noten mit und zahlen Sie weitestgehend passend. Stellen Sie sich dann am Schalter „ohne Visum/ sans Visa“ (rechts halten) an und legen Sie folgende Dokumente vor:

  • Ihren Beleg über die Zahlung der Visum-Gebühr,
  • Ihr Rückflug- oder Weiterflugticket,
  • Ihren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach der Abreise aus Madagaskar gültig ist. Er sollte mindestens noch zwei freie Seiten für Visum und Stempel enthalten.