Crossmadagaskar – mit chinesischem Motorrad quer durch das Land

PRIORI Kleingruppenreise CrossmadagaskarReisedatum: So., 17.09. – Fr., 06.10.2017

Diese Motorradtour werden sie nie vergessen. Die Off-Road-Region ist in keiner Weise touristisch erschlossen. Wir werden tagelang keine Europäer sehen. Rücken und Magen müssen für diese Reise stabil sein.

 

Tag 1 – 8
Antananarivo – Ampefy – Sambaina – Antananarivo – Maevatanana – Ankarafantsika – AntsohihyPRIORI Kleingruppenreise Crossmadagaskar
In der Hauptstadt Antananarivo starten wir mit fabrikneuen Motorrädern. Es sind 150er bis 200er Räder und weil sie ‘made in China’ sind, machen wir erst eine Einfahrrunde nach Westen. Dann begeben wir uns auf die grosse Tour nach Norden. In Ankarafantsika entdecken wir auf einer Wanderung die seltene Flora und Fauna dieses Trockenwaldes. Nach einem Abstecher in die kosmopolitische Stadt Mahajanga durchqueren wir die Savannen und Palmenzonen um Port Berger und gelangen nach Antsohihy. Bis dahin waren die rund 1000 Strassenkilometer tolerabel. Meist asphaltiert, aber vielfach mit Schlaglöchern gespickt.

Tag 9 – 13
Antsohihy – Ambatoriha – Ambodiadabo – Ambatolona – Andapa                                             PRIORI Kleingruppenreise CrossmadagaskarAb Antsohihy geht es dann nach Osten über Hügelberge, durch Reisebenen und seltene Dörfer bis hoch zum Bergstädtchen Andapa. Wir durchqueren Zonen, in denen kein Auto mehr fährt. Begegnen werden wir höchstens mal einem bullenstarken Traktor, der sich mit seinem Einachsanhänger durch den Schlamm gräbt. Hier gibt es noch den Beruf des Lastenträgers und so gut wie alles wird auf Menschenschultern transportiert: vom Bier bis zum Wellblech, von der Schaumstoffmatratze bis zum Zement.

Zwischen Antsohihy und Andapa sind unsere Unterkünfte sehr bescheiden und fast schon unzumutbar, aber hier gibt es keine Alternative. Doch schliesslich sind wir ja auch keine Touristen, sondern Überführer: wir bringen die Motorräder zu einem Hilfsprojekt in Andapa.PRIORI Kleingruppenreise Crossmadagaskar

Die rund 400 km Offroad-Strecke quer durch das Land beinhaltet Sandpisten, dann auch schlammige, glitschige Lateritpisten, Wasserdurchfahrten, eine Flussfähre und viele weitere Überraschungen.

Normalerweise sollte es nicht regnen. Die Tagestemperaturen liegen durchschnittlich zwischen 25° und 35° Celsius.

Tag 14 – 19
Andapa – Sambava – Antananarivo
Nach der Übergabe der Motorräder erholen wir uns von unserer abenteuerlichen Tour in Sambava am Indischen Ozean. Per Flugzeug gelangen wir dann zurück in die Hauptstadt.


Crossmadagaskar KarteHinweise zu dieser Reise:
– Dies ist keine Rennveranstaltung. Es gibt weder Rangliste noch Zeitfahren.
– Wir nutzen leichte Offroad-Motorräder, weil schwere Maschinen für diese Strecke ungeeignet sind.
– Pro Teilnehmer stehen maximal 15 kg Gepäck zur Verfügung. (Helm, Kleidung und Schuh nicht eingerechnet).
– Jeder Teilnehmer reist mit eigener Montur an (Helm, Kleidung, Schuhe).
– Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf mindestens 5 und maximal 8 Personen.
– Jeder Teilnehmer fährt sein eigenes Motorrad und transportiert sein eigenes Gepäck.
– Mitfahrer im Sozius sind nicht zugelassen.
– Rund eine Woche lang sind die Unterkünfte, Toiletten und Duschen sehr einfach.
– Rund eine Woche lang ist das Essen bescheiden und beschränkt sich auf Reis, Fleisch und Suppe.
– Ein PRIORI-Reiseführer begleitet uns auf seinem eigenen Motorrad auf der gesamten Tour.
– Auf den Offroad-Strecken ist ein lokaler Motorradfahrer als Pistenkenner mit dabei.
– Der Versicherungsschutz deckt die in Madagaskar üblichen Elemente. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich zusätzlich und ausreichend zu versichern.
– Bei Reparaturen sind wir auf uns selbst gestellt. Sollte ein Motorrad unreparierbar liegenbleiben, kann kein Ersatz gestellt werden.
– Es gibt kein Begleitfahrzeug.


Reisetermin:
17.09. – 06.10.2017

Dauer:
19 Tage / 18 Nächte

Gruppengrösse:
5 – 8 Personen

Höhepunkte:
– Off-Road Erlebnistour durch das authentische Madagaskar
– Wasserdurchfahrten
– Besuch der Kokosplantage
– Besichtigung der Baumschule

Route:
Antananarivo – Ampefy – Sambaina – Antananarivo
Antananarivo – Ankarafantsika – Antsohihy – Andapa – Sambava – Antananarivo

Leistungen inbegriffen:      
– Flug hin und zurück ab CH / D / A samt Flughafentaxen
– Binnenflug Sambava – Antananarivo samt Flughafentaxen
– 18 Übernachtungen in Einzelzimmern mit Frühstück
– Motorrad für die Strecke Antananarivo – Ampefy – Antananarivo – Majunga – Antsohihy – Andapa – Sambava
– Treibstoff, Versicherung und unbeschränkte Kilometer entlang der vorgesehenen Route
– Besuch der Kokosplantage Soavoanio mit Lokalführer
– Besuch und Eintritt der Baumschule in Ambohimanitra mit Lokalguide und Mittagessen
– Eintrittskarte und Lokalguide für den Besuch der Baumschule in Ambohimanitra
– Alle erwähnten Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen laut Reiseprogramm
– Tageszimmer vor dem Heimflug
– Deutschsprachige Reiseleitung von PRIORI während der ganzen Reise

Nicht inbegriffen:
– Visa und Versicherung
– Mittagessen bzw. Picknick-Mittagessen (ausser in Sambava am 16. Tag)
– Abendessen während der ganzen Reise
– Alle Getränke
– Lokalführer und Eintrittstickets für die Besichtigung in den Nationalparks und Reservaten
– Private Unternehmungen und persönliche Ausgaben in Antananarivo und unterwegs

Anmeldeschluss:
16.06.2017


Kontaktieren Sie uns für eine ausführliche Routenbeschreibung oder ein individuelles Zusatzprogramm zu dieser Reise unter info@priori.ch