Karthala-Trekking – 6 Tage

Neben dem zweitägigen Karthala-Trekking lernen Sie auf dieser Tour noch weitere Landab-schnitte der Insel Grande Comore kennen:

Tag 1 – Ankunft auf den Komoren

Nach Ihrer Ankunft auf der Hauptinsel der Komoren, der Grande Comore (N’gazidja), bringt Sie Ihr Reiseleiter in Ihr Hotel Jardin de la Paix, welches Sie während Ihres Aufenthaltes in Moroni bewohnen.  Nach Ihrer Ankunft im Hotel, haben Sie ein wenig Zeit, um sich zu akklimatisieren. Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein und der Rest des Abends steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 2 – Ausflug in den Süden der Insel

Am heutigen Tag begeben Sie sich nach Ihrer morgendlichen Stärkung beim Frühstück auf eine Ausflugsfahrt und entdecken die Umgebung rund um Moroni. Zunächst fahren Sie entlang der Küste in Richtung Südwesten bis zur Stadt Iconi (oder auch Ikoni), welche am Fuße des Berges Mont-Jabal liegt und seit 2012 die zweitgrößte Stadt der Insel mit etwa 9000 Einwohnern ist. Es war die Hauptstadt des Sultanats Bambao und der Palast Kapviridjohé war der Sitz dieses Sultanats. Der Palast wurde restauriert und beherbergt das Grab von Prince Said Ibrahim, dem Sohn Said Ali bin Said Omar und  letzten Sultan von Grande Comore. Von hier aus geht es weiter zum Lake Marabou, welcher mit Hexerei in Verbindung gebracht wird und weiter nördlich zum Berg Kafouni, mit seiner natürlichen Vegetation, den Gewürzplantagen und dem Ackerland, welches von oben betrachtet aussieht wie ein Mosaik. Unterwegs machen Sie einen Foto-Stopp am berühmten benachbarten Cliff von Iconi, wo Frauen hinuntersprangen und Suizid begangen, um nicht der Sklaverei zum Opfer zu fallen. Vom Berg Kafouni aus führt Sie Ihr Weg weiter bis nach Singani, wo Sie sich den letzten Lavastrom des Vulkans aus dem Jahr 1977 anschauen können. Vorbei an kleinen Dörfern wie Tsinimoichonga, Dembeni und Simboussa geht es hiernach weiter nach Oureveni zu den Baobab-Zwillingen. Am Chindini Beach nehmen Sie Ihr Picknick-Mittagessen ein und haben danach Zeit, zu baden, schnorcheln und am Strand zu relaxen. Im Laufe des Nachmittags geht es zurück nach Moroni zum Hotel. Hier haben Sie Gelegenheit sich etwas auszuruhen und geniessen das Abendessen im Restaurant des Hotels.

Tag 3 – Vulkan Karthala – Trekking/ Expedition

Heute machen Sie sich auf den Weg zum charmanten Bergdorf Nvouni, nachdem Sie in Ruhe gefrühstückt haben. Von hier aus starten Sie Ihr Trekking zum Vulkan Karthala. Vorerst geht es vorbei an Kaffee- und Gewürzplantagen, dann durch Waldgebiet bis hin zur atemberaubenden und teilweise endemischen Flora und Fauna der Insel. Hier entdecken Sie seltene Orchideearten und viele einheimische Vogelarten wie beispielweise den blue pigeon (blaue Taube) oder den chuckoo-shrikes (Kuckuckswürger bzw. Stachelbürzler). Im Camp «Convalescence» machen Sie eine kleine Verschnaufpause und nehmen Ihr Picknick-Mittagessen ein. Danach geht es gestärkt weiter bis zum höchsten erreichbaren Punkts des Kraters des Vulkans. Der Karthala ist immer noch aktiv und hatte 2006 seine letzte Erosion. Hier oben geniessen Sie die Aussicht und bewundern das Naturschauspiel mit seinen ausstossenden Schwefelrauchschwaden und warmen Quellen. Nachdem Sie die Zeit am Kraterrand genossen haben, machen Sie sich wieder auf den Rückweg zum Camp, haben hier Ihr Abendessen und übernachten in einem Zelt.

Tag 4 – Vulkan Karthala – Trekking/ Expedition

«Der frühe Vogel fängt den Wurm» und so starten auch Sie mit einem frühen Frühstück am Morgen im Camp. Kurz darauf geht es für Sie wieder bergabwärts durch die malerische Natur zurück zum Bergdorf Nvouni. Hier werden Sie abgeholt und wieder zum Hotel Jardin de la Paix gebracht. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Abendessen erhalten Sie im Hotel.

Tag 5 – Moroni Aufenthalt

Ihr Programm beginnt an diesem Morgen ganz entspannt, denn heute werden Sie nachdem Sie ausgeschlafen haben und ausgedehnt frühstücken konnten in die Hauptstadt der Insel, nach Moroni, gebracht. Moroni ist die grösste Stadt der Insel und Hauptstadt der vier Insel, die die Republik der Komoren ausmachen. Sie besuchen in der Innenstadt den historischen Sultan Palast aus dem 18. Jahrhundert sowie das sehenswerte alte arabische Viertel Medina, mit seinen berühmten schmalen und verwinkelten Gassen und farbenfrohen Geschäften. Im Anschluss besichtigen Sie das Nationalmuseum. Abgerundet wird Ihre Tour durch den Besuch des alten Marktes bevor es zurück zum Hotel geht. Der Abend dient Ihnen, um das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen und mit einem Glas Wein oder Bier auf Ihren Komoren-Aufenthalt anzustossen.

Tag 6 – Moroni/ Abreise

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen. Nutzen Sie die Zeit, um Ihre letzten Souvenireinkäufe zu erledigen, Ihre Sachen zu packen oder einfach nur dem Geschehen vor Ihrem Hotel zuzuschauen und innerlich Abschied von den Komoren zunehmen.


Beste Reisezeit:
April bis November

Dauer:
6 Tage / 5 Nächte

Leistungen eingeschlossen:
– Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension
– alle Transfers laut Programm
– alle Ausflugsleistungen laut Programm
– Erfrischungsgetränke während der Tour

Nicht eingeschlossen:
– Flüge ab/bis D/A/CH
– Visum
– Einzelzimmerzuschlag
– Private Reiseversicherungen
– Trinkgelder und persönliche Auslagen

Preis:
auf Anfrage

Gerne stellen wir Ihnen auch ein individuelles Zusatzprogramm zu dieser Reise zusammen.


Karthala: Krater im Krater - Caldera Vulkan Karthala Komoren

 

Sie haben Fragen zum Karthala-Trekking oder möchten buchen?

Schreiben Sie uns! Wir sind für Sie da: info@priori.ch