Karthala-Trekking – 9 Tage

PRIORI Reisen bietet Ihnen neben dem exklusiven Karthala-Trekking auch die Erkundung der Inseln Grande Comore und Mohéli innerhalb einer 9-tägigen Tour an:

Tag 1 – Fluganreise und Ankunft in Moroni

Am heutigen Tag reisen Sie per Flugzeug an und erreichen die Insel Grande Comore oder auch N’gazidja, die Hauptinsel der Komoren. Am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter gegrüsst und im Anschluss in Ihr Hotel Jardin de la Paix gebracht, welches sich nahe des Flughafens in Moroni befindet.  Hier bleibt Ihnen etwas Zeit, um in Ruhe anzukommen, Ihr Gepäck auszupacken und sich mit der Umgebung rund um das Hotel bekannt zu machen. Ihr Abendessen wir Ihnen in Ihrem Hotel serviert und den Rest des Abends können Sie frei nach Ihren eigenen Interessen gestalten.

Tag 2 – Tagesausflug in die Umgebung

Ihr Morgen beginnt mit einem Frühstück in Ihrem Hotelrestaurant. Im Anschluss begeben Sie sich auf einen Ausflug in die Umgebung rund um Moroni. Entlang der Küste geht es zunächst in den Südwesten der Insel bis Iconi (Ikoni). Die zweitgrösste Stadt auf Grande Comore, die 9.000 Einwohner zählt und sich unterhalb des Berges Mont-Jabal befindet. Ursprünglich war Iconi die Hauptstadt des Sultanats Bambao. Ihr Palast Kapviridjohé diente Bambao als Sitz, welcher restauriert wurde und das Grab des Prinzen Said Ibrahim, dem Sohn des letzten Sultans der Insel, Sultan Said Ali bin Said Omar, beherbergt. Nachdem Sie sich in Ruhe die Palastanlage und Stadt angeschaut haben, führt Sie Ihr Weg weiter zum «verhexten» See Marabou und noch etwas weiter nördlich zum Kafouni Mountain. Die Landschaft mit ihrem Ackerland, den Gewürzplantagen und der natürlichen Vegetation ist angeordnet wie ein Mosaik. Auf Ihrer Fahrt von Iconi zum Berg Kafouni halten Sie für einen kurzen Foto-Stopp an dem bekannten Cliff, wo Frauen zu Zeiten der Sklaverei Suizid begangen, um dieser nicht auch zum Opfer zu fallen. Ihr nächster Halt auf dieser Ausflugsfahrt ist die Stadt Singani. Hier haben Sie die Möglichkeit den Lavastrom des letzten Vulkanausbruchs des Jahres 1977 anzuschauen. Danach fahren Sie weiter vorbei an den kleinen Dörfern Tsinimoichonga, Dembeni und Simboussa bis nach Oureveni, wo Sie auf die Baobab-Zwillinge treffen, eine Formation aus zwei nebeneinander gewachsenen afrikanischen Affenbrotbäumen. Ihr nächster und letzter Stopp bringt Sie an den Strand Chindini. Hier stärken Sie sich zunächst mit Ihrem Picknick-Mittagessen und haben dann Zeit ein wenig die Seele baumeln zu lassen, zu baden oder zu schnorcheln und sich die Beine am Strand zu vertreten. Am späteren Nachmittag begeben Sie sich dann auf die Rückfahrt zu Ihrem Hotel, wo ein Abendessen im Restaurant auf Sie wartet und Sie den Ausflugstag gemütlich ausklingen lassen können.

Tag 3 – Trekking/ Expedition des Vulkans Karthala

Der dritte Tag Ihrer Tour startet zunächst mit einem stärkenden Frühstück in Ihrem Hotel, bevor Sie sich auf den Weg nach Nvouni machen. Nvouni ist ein kleines charmantes Bergdorf und Ihr Ausgangspunkt für ihr zweitägiges Karthala-Trekking. Während Ihrer Wanderung auf den 2.360 Meter hohen Vulkan Karthala streifen Sie vorbei an Gewürz- und Kaffeeplantagen, bewaldeten Landstrichen sowie inseltypischer Natur, Pflanzen- und Tierwelt. Sie stossen unterwegs auf aussergewöhnliche Orchideen und endemische Vogelarten wie den Kuckuckswürger oder auch Stachelbürzler sowie die blaube Taube. Ihre Mittagspause verbringen Sie im Camp «Convalescence», welches auch später Ihr Nachtquartier sein wird und ruhen sich etwas aus. Gesättigt und gestärkt geht es mit frischer Energie weiter hoch bis zum Vulkankrater. Der Karthala ist auch heute noch ein aktiver Vulkan und brach 2016 das letzte Mal aus. Aufgrund seiner mehr als 20 Eruptionen bildete sich eine Caldera von fast vier Kilometern Durchmesser. Die Aussicht von hier oben ist atemberaubend und die warmen Quellen und ausstossenden Schwefelrauchschwaden bieten ein sehenswertes Naturschauspiel. Nachdem Sie sich genügend Zeit genommen, die Gegend rund um die Caldera zu entdecken, führt Sie Ihr Weg langsam wieder hinab zurück zum Camp, wo Ihnen ein Abendessen zubereitet und serviert wird, sie die Beine nach dem langen Trekking hochlegen können und dann die Nacht im Zelt unter freien Sternenhimmel verbringen.

Tag 4 – Trekking/ Expedition des Vulkans Karthala

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen und begleitet durch munteres Vogelgezwitscher verlassen Sie nach Ihrem Frühstück das Camp Convalescence und begeben sich in aller Ruhe auf Ihren Rückweg in das Bergdorf Nvouni. Unterwegs bleibt Ihnen viel Zeit, um die Natur zu geniessen, Fotos zu schiessen, Pflanzen zu studieren oder Tiere zu beobachten. Am Fusse des Vulkans angekommen haben Sie noch die Möglichkeit das Dorf Nvouni zu besichtigen, danach werden Sie abgeholt und nach Moroni in Ihr Hotel gebracht. Der heutige Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Abendessen wir Ihnen im Hotel Jardin de la Paix serviert.

Tag 5 – Moroni Aufenthalt

Nach Ihren aktiven Programminhalten der vergangenen Tage starten Sie an diesem Morgen ganz relaxed in den neuen Tag und geniessen zunächst Ihr Frühstück im Restaurant des Hotels. Im Anschluss begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour in die Innenstadt von Moroni, die grösste Stadt der Insel und Hauptstadt der vier Inseln, die die Republik der Komoren ausmachen. Sie besichtigen zuerst den aus dem 18. Jahrhundert stammenden Sultan Palast und das arabische Viertel Medina, welches besonders antik und sehenswert ist mit seinen verwinkelten und schmalen Gassen sowie Geschäften. Von hier aus führt Sie Ihr Weg vorbei an kleinen Läden und traditionellen Handwerksbetrieben zum Nationalmuseum. Hier schauen Sie sich die aktuelle Ausstellung an und können sich über die Historie der Komoren informieren. Abgerundet wird Ihre Tour dann noch durch den Besuch des alten Marktes bevor Sie sich auf den Rückweg zu Ihrem Hotel begeben. Lassen Sie den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen und das Erlebte noch einmal Revue passieren.

Tag 6 – Mohéli – die Schatzinsel

Heute geht es nach dem Frühstück und Check-out im Hotel zum Flughafen. Hier nehmen Sie am Vormittag Ihren Flug zur Nachbarinsel Mohéli. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Bandar Salama werden Sie abgeholt und zu Ihren Hotel Itsamia Bungalows gebracht. Hier checken Sie zunächst ein und richten sich in Ihrem neuen Hotelzimmer etwas ein. Am frühen Nachmittag geht es dann für Sie an den Itsamia Beach, wo Sie während der Abenddämmerung dann die Schildkröten beim Nisten am Strand beobachten können. Ihr Abendessen erhalten Sie wieder in Ihrem Hotel und verbringen den Rest des Abends ganz nach Ihren eigenen Wünschen.

Tag 7 – Trekking zum Lake Boundouni

Nach einer ersten erholsamen Nacht auf der Schatzinsel Mohéli werden Sie nach dem Frühstück gemeinsam mit Ihrem Guide zum Trekking zum berühmten und küstennahen Kratersee Boundouni aufbrechen. Der See beherbergt eine hohe Anzahl der für Mohéli berühmten Haubentaucher und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Gebiet ist vulkanischen Ursprungs, wie die gesamte Insel und bildet in Kombination mit den zahlreichen Süsswasserquellen einen fruchtbaren Nährboden für üppige Vegetation wie den tropischen Regenwald und die Teile des Gebietes, die landwirtschaftlich genutzt werden. Am späten Nachmittag werden Sie zurück zum Hotel gebracht, um Ihr Gepäck entgegenzunehmen und fahren nach Fomboni, wo Sie das Hotel Relais de Singani für diese Nacht beziehen. Foroni ist die drittgrösste Stadt der Komoren und bietet bei guten Wetterverhältnisse eine Aussicht auf die benachbarten Inseln Grande Comore und Anjouan. In Ihrem Hotel erhalten Sie Ihr Abendessen und haben vorher und danach noch die Gelegenheit die Hotelumgebung zu erkunden.

Tag 8 – Rückreise nach N’gazidja

Nachdem Sie im Hotel gefrühstückt haben, werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zurück zum Flughafen gebracht. Von hier aus geht es zurück auf die Insel Grande Comore. Im Anschluss bringt Sie Ihr Transfer in das Hotel Relaj Moroni. Nach Ihrem Check-in steht Ihnen die Mittagszeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag begeben Sie sich auf eine Ausflugsfahrt zur Medina von Itsandra, die historische Festungsanlage ermöglicht Ihnen noch einen letzten Rundblick auf die Stadt und den Ozean. Geniessen Sie Ihren letzten Abend auf der Komoreninsel mit einem atemberaubenden Sonnenuntergang über den Dächern von Itsandra und machen sich dann auf Ihren Rückweg zum Hotel, wo Sie zu Abend essen und Ihre Erlebnisse der vergangenen Tage noch einmal nachklingen lassen.

Tag 9 – Abreise vom Flughafen Moroni

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie noch einmal die Zeit, um eventuell letzte Souvenirs einzukaufen, Ihre Sachen zu packen oder einfach nur die letzten Augenblicke auf den Komoren zu geniessen bis Sie zum Flughafen für Ihren Rückflug gebracht werden.


Beste Reisezeit:
April bis November

Dauer:
9 Tage / 8 Nächte

Leistungen eingeschlossen:
– Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension
– alle Transfers laut Programm
– alle Ausflugsleistungen laut Programm
– Erfrischungsgetränke während der Tour

Nicht eingeschlossen:
– Flüge ab/bis D/A/CH
– Visum
– Einzelzimmerzuschlag
– Private Reiseversicherungen
– Trinkgelder und persönliche Auslagen

Preis:
auf Anfrage

Gerne stellen wir Ihnen auch ein individuelles Zusatzprogramm zu dieser Reise zusammen.


Karthala-Trekking: Norden der Komoreninsel Grande Comore

 

Sie haben Fragen zum Karthala-Trekking oder möchten buchen?

Schreiben Sie uns! Wir sind für Sie da: info@priori.ch