Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg nach Madagaskar. Vom hügeligen Hochland geht es gen Süden, von wo mir mit unserer Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn beginnen.

Reiseroute: Antananrivo – Antsirabe – Fianarantsoa – Trekking – Manakara – Zugfahrt – Ranomafana – Antsirabe – Antananarivo

Kleingruppenreise mit PRIORI: Bahnwanderung entlang der DschungelbahnReisetermin: 13. Juli bis 05. August 2019

Alle Reisedetails zu dieser Reise als PDF

Tag 1 – 2: Anreise – Antananarivo

Nach unserer ersten Nacht in Madagaskar erkunden wir die Hauptstadt. So legen wir eventuell einen kurzen Stopp beim Piratenmuseum im Zentrum der Stadt ein, welches von PRIORI eröffnet wurde, und begeben uns danach aus der Stadt hinaus, um den bekannten Königshügel Ambohimanga zu besuchen.

Tag 3: Antananarivo – Antsirabe

Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn - Alu-GiessereiWir geniessen unsere 170 km lange Fahrt über das Hochland. Im Ambatolampy besuchen wir eine Aluminiumgiesserei, in der die traditionellen Alu-Pfannen und allerlei Souvenirs gegossen werden. Unser Mittagessen nehmen wir unterwegs ein und erreichen Antsirabe dann gegen Abend. Unterwegs legen wir immer wieder kurze Stopps ein, um zu fotografieren oder sich kurz die Beine zu vertreten. In Ansirabe beziehen wir unser Hotel und lassen den Abend mit einem Nachtessen ausklingen.

Tag 4: Antsirabe

Nach dem Frühstück besuchen wir ein Atelier der Hornverarbeitung und der Herstellung von Mini-Fahrrädern. Das Mittagessen wird uns in einem typischen Hotely gasy gereicht und so kommen wir den Gaumengenüssen der madagassischen Küche gleich etwas näher. Im Anschluss gehen wir gemeinsam auf den Markt von Antsirabe und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und die Übernachtung sind wieder im selben Hotel, wie in der vergangenen Nacht.

Tag 5: Antsirabe – Fianarantsoa

Heute heisst es wieder Koffer packen, denn wir machen uns auf nach Fianarantsoa. Während unserer 240 km langen Fahrt legen wir unterwegs einen Stopp in Ambositra zum Mittagessen ein. Am späten Nachmittag erreichen wir unser heutiges Tagesziel. Hier beziehen wir unser Hotel und essen hier auch zu Abend.

Tag 6: Fianarantsoa – Sahambavy

Nach einer kurzen Fahrt von 28 km erreichen wir heute Sahambavy. Unser Mittagessen erhalten wir im Lac Hotel und am Nachmittag besuchen wir die nahegelegene Teeplantage. Die Unterkunft und das Abendessen sind ebenfalls im Lac Hotel.

Tag 7: Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn - AndrambovatoDirekt nach dem Frühstück beginnen wir unser Trekking entlang der Eisenbahnstrecke von Sahambavy bis Andrambovato (24 km). Andrambovato liegt auf einer Höhe von 1075 m ü. M. Die Strecke führt durch gemischtes Gelände, zum Teil noch durch den Regenwald.

Auf dem Pfad entlang der Bahntrasse begegnen wir immer wieder Personen. Die Bahnstrecke ist die einzige Verbindung hier. Unterwegs legen wir einen Stopp für ein Picknick ein. Im Camp 1 erhalten wir ein Nachtessen und die Unterkunft in  einer Hütte/Haus in Andrambovato.

Tag 8: Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Vom Camp 1 starten wir heute weiter entlang der Eisenbahnstrecke von Andrambovato bis nach Tolongoina (390 m ü. M). Die Strecke, die wir heute zurücklegen, ist 17 km lang. Sie führt am Anfang noch durch den Regenwald, dann durch offeneres Gelände und Kulturland. Unterwegs gibt es wieder ein Picknick-Mittagessen und am Abend erreichen wir das Camp 2 in Tolongoina, um hier zu übernachten (erneut in einer Hütte/Haus) und zu Abend zu essen.

Tag 9: Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Heute liegen erneut 17 km vor uns und so wandern wir von Tolongoina bis nach Manampatrana, welches auf 205 m ü. M. liegt. Nach etwa 10 km kommen wir an der Bahnstation Amboanjobe vorbei. Wir picknicken erneut unterwegs und beziehen dann unser Camp 3 in Manampatrana. Vor dem Schlafengehen bestaunen wir noch den einzigartigen Sternenhimmel.

Tag 10: Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn - AusblickAm frühen Morgen geht es heute weiter entlang der Eisenbahnstrecke von Manampatrana bis nach Mahabako. 20 km legen wir heute zurück. Die Bahntrasse folgt mehr oder weniger dem Fluss Faraony. Nach 9 km kommen wir an der Bahnstation Ionailahy vorbei. Etwa 2 km später überspannt eine mächtige Brücke den Fluss Faraony. Wenn dann gerade ein Zug kommt, gibt dies ein tolles Bild. Dann bleiben nochmals 9 km bis zu unserem Tagesziel Mahabako. Picknick unterwegs und Nachtessen sowie Unterkunft heute in Camp 4 in Mahabako.

Tag 11: Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn

Unsere fünfte sowie letzte Etappe führt uns heute entlang der Eisenbahnstrecke von Mahabako bis Sahasinaka. Während unseres 17 km langen Trekkings folgt die Trasse zum Teil dem Flusslauf, schlängelt sich aber auch durch eine bewaldete Hügellandschaft. Unterwegs legen wir hier und da kurze Verschnaufpausen ein und halten auch zum Mittagessen, welches wir erneut in Picknick-Form dabei haben. Unser Camp 5 liegt heute in Sahasinaka.

Tag 12: Sahasinaka – Manakara

Heute können wir unsere Beine schonen, denn es geht per Auto 52 km von Sahasinaka nach Manakara. Die ersten 13 km sind Piste, der Rest ist dann alphaltiert. Etwa gegen Mittag erreichen wir dann Manakara, wo wir unser Hotel für die Nacht beziehen und hier auch zu Mittag essen.  Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung, z. B. zur Besichtigung der Stadt oder einfach nur, um sich auszuruhen. Das Nachtessen wird dann im Hotel gereicht.

Tag 13 und 14: Manakara

Wir bleiben für 2 Tage in Manakara und können eine Picknickfahrt auf dem Pangalanes-Kanal unternehmen. Am Abend geht es zurück ins Hotel, um hier das Nachtessen einzunehmen und hier zu übernachten.

Tag 15: Zugfahrt Manakara – Fianarantsoa

Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn - StationAuf unserer Zugfahrt zurück nach Fianarantsoa erleben wir unser Trekking nochmals in entgegengesetzter Richtung vom Zug aus. Die Fahrt ist abwechslungsreich mit Halt an allen Stationen. Wenn der Zug hier anhält, ist das für die Dorfbewohner immer ein grosses Ereignis. Sie werden es sehen. Nachtessen und Unterkunft im Hotel.

Tag 16: Fianarantsoa – Ranomafana

Nach der erlebnisreichen Zugfahrt vom vergangenen Tag, geht es heute per Auto nach Ranomafana. Insgesamt legen wir 65 km zurück. Unser Mittagessen erhalten wir im Dorf. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung und kann z. B. für einen Besuch des Thermalbades genutzt werden. Am Abend unternehmen wir dann eine Nachtexkursion. Abendessen sowie Unterkunft sind heute im Hotel Centrest.

Tag 17: Ranomafana

Nach einem stärkenden Frühstück unternehmen wir heute eine Exkursion in den Nationalpark von Ranomafana (nach Wunsch 3 oder 6 Stunden lang). Das Abendessen können wir heute im Dorf oder im Hotel einnehmen. Die Übernachtung ist wieder im Hotel Centrest.

Tag 18: Ranomafana – Antsirabe

Heute steht erneut eine längere Fahrt auf dem Programm. 240 km beträgt die Strecke von Ranomafana nach Antsirabe. Unterwegs legen wir kurze Stopps ein und halten auch zum Mittagessen. Gegen Abend erreichen wir unser Hotel.

Tag 19: Antsirabe

Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn - Lac TritrivaIn Antsirabe besuchen wir die Seen Tritriva sowie Andraikiba. Hier verbringen wir den gesamten Tag und erhalten unser Nachtessen sowie die Übernachtung im selben Hotel wie in der vergangenen Nacht.

Tag 20 – 21: Antsirabe – Antananarivo

Unsere letzte Etappe (170 km) ist die Rückfahrt von Antsirabe zurück in die Hauptstadt.  Unterwegs nehmen wir eventuell an einer Famadihana teil, wenn es zu diesem Termin möglich ist. Am späten Nachmittag erreichen wir Antananarivo. Hier nehmen wir noch ein Nachtessen ein. Am nächsten Tag haben wir noch Zeit für Sightseeing in der Hauptstadt, nutzen noch unser Tageshotel, haben Zeit uns noch einmal frisch zu machen und fahren dann zum Check-in zum Flughafen.

Tag 22: Heimreise

Im Laufe des Tages ist unser Abflug. Veloma Madagasikara. Am nächsten Tag erreichen wir wieder unsere Heimat.


Reisetermin:
13.07. – 05.08.2019

Dauer:
22 Tage

Gruppengrösse:
4 – 6 Personen

Höhepunkte:
– Begegnungen auf Augenhöhe
– einmaliges Trekking entlang der Duschungelbahntrasse
– verschiedene Naturerlebnisse

Leistungen eingeschlossen:
– 19 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
– davon 5 Übernachtungen in Camps beim Trekking mit Vollpension
– alle Transporte in Madagaskar
– Dschungelbahn-Trekkingtour von Sahambavy bis Sahasinaka
– Eintritte sowie Lokalführer für Naturreservate und -parks
– deutschsprachige PRIORI-Reiseleitung
– Tageszimmer vor dem Heimflug

Nicht eingeschlossen:
– internationale Flüge ab/bis CH / D / A
– Visum (35 Euro bei 30 Tagen Aufenthalt, Stand Nov. 2018)
– Mittag- sowie Abendessen (ausser während des Trekkings)
– Getränke
– Einzelzimmerzuschlag (auf Anfrage)
– Private Reiseversicherungen
– Trinkgelder
– Persönliche Auslagen

Anmeldeschluss:
19.05.2019

Preis pro Person:
4.850 CHF / 4.300 EUR

Änderungen vorbehalten.


Bitte beachten Sie, dass unsere Kleingruppenreise „Bahnwanderung entlang der Dschungelbahn“ in Antananarivo beginnt sowie endet. Gerne sind wir Ihnen natürlich bei der Buchung Ihrer internationalen Flüge behilflich. So ist zusätzlich auch eine Verlängerung der Reise möglich. Hierfür erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.


Sie haben Fragen oder möchten buchen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!


Print Friendly, PDF & Email