Archiv der Kategorie: Feedback von Reisenden

Feedback von Reisenden

Stimmen, Rückmeldungen sowie das Feedback von Reisenden nach ihren Madagaskar-Ferien mit PRIORI oder nach ihrem Besuch bei uns im Madagaskarhaus.

Sorgfältige Vorbereitung und unvergessliche Reise

Nochmals ganz herzlichen Dank für diese unvergessliche Reise, für die Planung, für die sorgfältige Vorbereitung und die Tipps von Ellen

„Liebe Ellen, liebe Bodo, liebes PRIORI-Team

Bereits seit vier Wochen sind wir aus unseren eindrücklichen Ferien in Madagaskar zurück und sind euch so dankbar für die sorgfältige Vorbereitung und Organisation unserer Reise. Wir denken immer noch täglich an das wunderschöne, vielfältige Land mit seinen herzlichen Menschen zurück.

Mit eurem vielfältigen Programm habt ihr uns einen tiefen Einblick ermöglicht. Verschiedene lokale Führer, Christian und insbesondere Thierry haben uns herzlich und mit viel Leidenschaft für ihr geliebtes Land begleitet.

Einige Hinweise möchten wir euch gerne noch geben:

– die Unterkünfte waren gut ausgewählt, manchmal hatten wir ab all dem Komfort fast ein schlechtes Gewissen….

– die Gärten der Hotels waren wunderschön!

– die Kirindy-Lodge wird wirklich nicht gepflegt, wir hatten das Gefühl, dass da von Seiten der Besitzer oder Geranten kein Interesse da ist, die Gäste irgendwie zufrieden zu stellen (es ist uns sehr bewusst, dass es dort keine andere Möglichkeit gibt)

– die Tsingy waren ein tolles Erlebnis

– der Strand in Morodava ist sehr schmutzig, die Leute erledigen dort ihr „Geschäft“. Wir würden dort keinen Aufenthalt mehr machen.

– schade, dass wir an Pfingsten in Antsirabe und Sahambavy waren und somit die verschiedenen Werkstätten und die Teefabrik geschlossen waren.

– das Lac Hotel ist sehr schön! Bei Gästen, die länger als eine Nacht hier bleiben, lohnt es sich unbedingt, ein Bungalow über dem Wasser zu buchen! Die Besitzerin hatte uns ein solches zu einem Mehrpreis angeboten, da auf der Seite der Standardzimmer gebaut wird. Das hat sich gelohnt, insbesondere da das Wetter regnerisch war und wir so die Aussicht auf den See und die Abendstimmung vom Fenster aus geniessen konnten

– die Bahnfahrt war sehr eindrücklich, die Zeit verging wie im Flug. Wir hatten offenbar viel Glück: da eine französische Fernsehcrew im Zug war und Aufnahmen für einen DOK-Film machte, hatten wir nur zwei Stunden Verspätung. In den vorangehenden Wochen dauerte die Fahrt offenbar oft oder meistens 24 Stunden und mehr…

– der Ausflug mit Christian war toll. Trotz trübem Wetter hatten wir (wenige) Krokodile gesehen und waren von deren Grösse beeindruckt. Die Crew um Christian hat uns von A bis Z verwöhnt. Wir hoffen, dass es Christian nach seinem Basketball-Unfall wieder gut geht!

– vom Ausflug in Ranomafana waren wir etwas enttäuscht. Das Wetter war am Morgen regnerisch, trotzdem fanden all diese Ausflüge morgens um acht statt. Schade, dass alle Leute zur gleichen Zeit am gleichen Ort im Wald sind, und die Ausflüge nicht gestaffelt stattfinden und sich so die Gäste fast um die besten Fotoplätze streiten. Unvorstellbar, wie das in der Hochsaison ist.

– der Isalo-Nationalpark hat uns sehr gefallen. Die Wanderungen im riesigen Gelände waren eindrücklich und erholsam.

– der Ausflug nach Ampefy war ein schöner Abschluss. Wir genossen besonders die Wanderung durch die sieben Dörfer zur Marienstatue, auf welcher uns Mamie begleitet hat

Nochmals ganz herzlichen Dank für diese unvergessliche Reise, für die Planung, für die sorgfältige Vorbereitung und die Tipps von Ellen.

Mit lieben Grüssen aus dem sommerlichen Nänikon

Eliane + Edi R.

P.S. Ellen: Wir haben die Reise ohne viele Mückenstiche und ohne Malaria überstanden. Wir werden dir in den nächsten Tagen nochmals eine Packung Malariaprophylaxe zusenden.“

Wir haben uns stets wohlgefühlt

Mit euch von PRIORI hatten wir einen guten Kontakt und haben uns stets wohlgefühlt. Die Reise mit Nicolas Mutter und eurem Fahrer hat uns gut gefallen und Adolphe war ein sehr guter Fahrer.

„Liebe Ellen und liebes gesamtes Priori Team in Basel und Tana,

Gerne möchte ich kurz ein paar unserer Fort Dauphin Highlights und Empfehlungen verfassen, denn die Region ist unglaublich vielseitig und toll. Wir erhoffen uns, dass es mehr Touristen dahinzieht, denn bsp. Tulear kann in vielen Dingen nicht mit Fort Dauphin mithalten.

Unsere vielen Erlebnisse und Projekte haben wir regelmässig festgehalten auf https://glaserformadagascar.com/blog/

Fort Dauphin Highlights:

Hotel Talinjoo ist mit Abstand das beste Hotel der Stadt und unseres Erachtens genau das, was Urlauber suchen. Es liegt etwas abgelegen in der Bucht von Libanona. Ein Taxi bis hoch zum Hotel kostet 5000 Ar tagsüber, nachts das Doppelte. Ansonsten innerhalb der Stadt kostet eine Taxifahrt 1000 Ar, jedoch immer mit anderen Mitfahrern. Wir haben zwei Mal im Hotel Talinjoo übernachtet. Die Zimmer sind wahnsinnig toll eingerichtet und jedes Zimmer hat eine wunderschöne Aussicht aufs Meer. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltiger als in den anderen Hotels. Der Pool ist ein Traum und auch das SPA ist zu empfehlen. Wir gingen regelmässig Abends ins Restaurant des Hotel Talinjoo’s und haben den sympathischen Küchenchef aus Singapur kennengelernt. Anders als die meisten Restaurants der Stadt bietet das Talinjoo interessante Gerichte aus aller Welt, toll abgeschmeckt sowie zusammengestellt. Das frische Ceviche ist ein Traum! Hauptgänge um die 20’000 Ar, manche bis 30’000 Ar.

Da ich zwei Mal einen Krankenhausaufenthalt benötigte wurde ich in ein Privatzimmer des Hotels Croix du Sud gelegt (gleich neben der besten Klinik der Stadt, dem Centre Medical, gegründet sowie geleitet von der südafrikanischen Dr. Jane Olivier, die gute Freunde von uns wurden und in der Stadt viel Gutes bewirken). Das Croix du Sud ist nett, für Businesszwecke sicherlich besser gelegen. Vom Hotel Le Dauphin raten wir ab. Das Restaurant macht zwar gute Speisen, ist aber oft leer und das Hotel wirklich in die Jahre gekommen.

Dies hatte ich bereits mit Mitia besprochen. Für Touristen eignet sich das Hotel Talinjoo oder auch Lavasoa (ohne Restaurant) besser. Falls du, Ellen, im Talinjoo vorbeigehst, richte bitte liebe Grüsse von uns aus!

Manuia Bar, im März eröffnet und beste Anlaufstelle für gute Snacks sowie westliche Speisen. Eher Fast Food. Ist aber schnell die beliebteste Adresse vieler wohlhabender Madagassen und aller Vazahas geworden. Hauptgänge 15’000-20’000 Ar.

Chez Marceline, das einzige Strandlokal an Ankoba ist toll. Mit dem Standartpreis von 20’000 Ar für Hauptgänge zwar manchmal etwas überteuert für die Qualität, aber sehr freundlich. Guter Ort um einfach mal auszuspannen auf den Liegen, ohne von Verkäufern belagert zu werden. Letzteres ist allerdings lang nicht so schlimm wie in Ifaty.

Andriambe Lodge mit atemberaubendem Blick auf Vinanibe, den See und das Meer. Das Restaurant mit madagassischen Grillspezialitäten ist sehr zu empfehlen. Nur auf Reservation, man braucht einen 4×4 oder wird von den Eigentümern gefahren 10’000 Ar pro Person. Hauptgänge 15’000 Ar, Übernachtung möglich in einem der zwei einfachen, aber schönen Bungalows mit Frühstück. Unbedingt vor Sonnenuntergang da sein!!

Nahampoana hat uns um Längen besser gefallen als Berenty! Grosse Empfehlung.

– Die Domaine de la Cascade ist ebenfalls wunderschön!

– Einen Ausflug nach Lokaro ist ein Muss! Die Pirogenfahrt, das Fischerdorf Evatraha und die Wanderung entlang der Buchten bis zum Baie de Lokaro ist traumhaft, wirklich paradiesisch!

– Im Süden waren wir noch in Lavanono beim Franzosen Gigi. Er hat eine traumhafte Bungalowanlage und tut viel für die Community. Wir waren ohne Strom und Netz mitten in der Natur, haben gut gegessen und hatten eine unvergessliche Zeit. Preise varieren (je nach Person, wir hatten einen Freundschaftspreis weil Residents).

Wir hoffen, dass ihr diese Tipps auch in künftige Reisen einbinden könnt und sind bei Fragen verfügbar.

Liebe Grüsse“

Claudine und Nicolas G.

Unvergessliche Reise

PRIORI organisiert unvergessliche Reise nach Madagaskar

„Liebes Priori Team,

es war eine unvergessliche Reise. Mit unglaublich vielen unterschiedlichen Eindrücken und Erlebnissen. Wir haben uns durch eure Organisation stehts sehr sicher gefühlt. Daniel unser Fahrer war der absoulute Wahnsinn. Wir mussten kein einziges Mal auf ihn warten. Er war stehts vor Ort und war um unser Wohl sehr bemüht. Er war diskret, lustig und ist immer individuell auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Des Weiteren hat er sich sehr unserer jungen Lebenswelt angepasst und wusste über vieles Bescheid. Er gab uns das nötige Sicherheitsgefühl, wie würden ihn alle unbedingt weiterempfehlen 🙂

Die Reise war sehr durchdacht von euch geplant, was echt super war. Auch, dass wir beispielsweise am Schluss ein Tageszimmer zur Verfügung hatten, war echt super! Sowie alles andere auch wirklich toll war! Vielen herzlichen Dank! Wir empfehlen euch gerne weiter 🙂

2.5 Wochen sind für die Strecke in unserer Wahrnehmung das Minimum. Oftmals sind uns die Fahrten lange vorgekommen und wie hätten gerne etwas mehr Zeit an den jeweiligen Orten verbracht.

Liebe Grüsse“

Michèlle P.

Madagaskarreise hat gut getan

Wir werden diese Reise und ihre Beratung in guter Erinnerung behalten, denn diese Madagaskarreise hat gut getan.

„Guten Tag

Der Alltag hat uns wieder und wir mussten unsere Auszeit etwas nacharbeiten – deshalb auch erst jetzt unsere Rückmeldung.

Die Reise in Madagaskar hat uns sehr gut gefallen und auch gut getan.

Die Offenheit der Menschen, die Veränderung der Landschaft während der Fahrt, die unglaubliche Tierwelt und die Ursprünglichkeit, die man an manchen Orten tatsächlich noch finden kann. Leider sieht man auf einer solchen Reise auch Armut und die negative Einflüsse des Tourismus und man wünschte sich, dass der Tourismus neben Devisen auch die nötige Unterstützung im Umgang mit Natur und Mensch mitbringen würde…

Die Ausflüge in die Werkstätten und zu den Sehenswürdigkeiten waren interessant aber eine kurze Wanderung durch die Reisfelder in der Nähe von Antsirabe hat vielleicht den bleibensten Eindruck hinterlassen, da wir durch ein Gebiet geführt wurden, in dem man nicht auf Touristen wartete und man dadurch die Möglichkeit erhielt, der Bevölkerung in ihrem Alltag zu begegnen. Wir würden jedem einen solchen Abstecher weg vom Touristenstrom empfehlen.

Die Unterkünfte waren sehr gut, bis gut und nur das Zimmer in Miandrivazo war etwas schmuddelig.

Mit unserem Fahrer Liva waren wir sehr zufrieden. Er war sehr freundlich und aufmerksam und hat uns sicher durch sein Heimatland geführt. Der Austausch mit ihm war – trotz Fremdsprache – sehr unterhaltsam und lehrreich. Er wusste viel über Land, Kultur und Leute zu erzählen und das machte uns die Reise noch etwas wertvoller.

Wir möchten uns gerne für die Umbuchungen der Unterkunft in Belo sur Mer und den abgesagten Flug bedanken und werden diese Reise und Ihre Beratung in guter Erinnerung behalten. 

Mit freundlichen Grüssen“

Ilona I. und Ronnie v. V.

Die gesamte Reise hat uns sehr gut gefallen

Mit PRIORI war die gesamte Reise nach Madagaskar ein voller Erfolg

„Liebe Mitia

Als erstes wünschen wir Ihnen und dem ganzen PRIORI-Team alles Gute für das neue Jahr.

Die gesamte Reise hat uns sehr gut gefallen und die vielen Eindrücke, die wir erlebt haben, sind anhaltend präsent in uns und tauchen immer wieder auf in unseren Erinnerungen. Die Route war gut gewählt. Die Vielfaltigkeit der verschiedenen Landschaften und Menschen war beeindruckend, obwohl wir nur einen kleinen Teil von ganz Madagaskar gesehen haben.

Unsere beiden Begleiter Michael und Zo haben wesentlich dazu beigetragen, dass diese Reise so beeindruckend war. Sie haben uns äusserst gut betreut und geführt. Michael ist in der Planung auf unsere Wünsche eingegangen, wie man sich das nicht schöner wünschen kann.

Die Hotels entsprachen unseren Vorstellungen, wie wir sie gebucht hatten. Das Essen, vom ganz einfachen bis zum luxuriösen, war durchwegs gut und schmackhaft. Der Bus mit dem wir unterwegs waren, war für unsere 3er-Gruppe optimal, und Zo ist äusserst vorsichtig und doch zügig gefahren, wir fühlten uns sehr sicher und wohl bei ihm.

Am Ende möchte ich aber nicht unerwähnt lassen, dass für uns die Reise sehr teuer war. Rückblickend war sie den Preis definitiv wert.

Jetzt grüssen wir Sie, das ganze PRIORI-Team, Michael und Zo ganz herzlich. Wir bedanken uns noch einmal für die schöne Reise, die wir mit Ihnen machen durften.

Franziska R., Regula und Martin K.

Danke für die bestens organisierte Reise

Danke für die hervorragend geplante und bestens organisierte Reise nach Madagaskar

„Liebe Frau Hilke Penning,
liebe Frau Mitia Andriamanantena,

wir möchten uns ganz herzlich für die hervorragend geplante und bestens organisierte Reise nach Madagaskar bei Ihnen bedanken.

Im Madagaskarhaus in Basel sind wir vor unserer Reise hervorragend beraten worden. In Madagaskar hat alles wunderbar geklappt.

Unser Fahrer Mbola hat uns 15 Tage durch Madagaskar gefahren und dabei geduldig unsere Fragen beantwortet. Er war immer sehr kompetent sowohl beim Fahren wie in der Landeskunde.

PRIORI hat super schöne Hotels für uns ausgesucht. Wir waren sehr beeindruckt.

Schon oft haben wir in den vergangenen Wochen Familie und Freunden unsere Fotos gezeigt und von Madagaskar erzählt.

Bei jedem Rückblick bin ich noch mehr beeindruckt und begeistert von der Vielfalt Madagaskars und den Erlebnissen während unserer Reise, den immer freundlichen Menschen, die uns mindestens ein Lächeln geschenkt haben.

Gerne denken wir an Madagaskar und Mbola zurück.

Vielleicht kommen wir ja noch einmal zurück.

Nochmals vielen herzlichen Dank.

Es grüßt Sie ganz herzlich“

Kornelia und Alois T.

Alles hat einwandfrei geklappt

Vielen Dank für die Organisation dieser tollen Reise. Wir haben unsere Ferien in vollen Zügen genossen. Alles hat einwandfrei geklappt.

„Liebes PRIORI-Team

Wir sind nun seit einer Woche wieder zurück und sind immer noch ganz im Bann dieser wunderschönen Insel. Ein wunderschönes Reiseziel, welches wir gerne weiterempfehlen werden.

Vielen Dank für die Organisation dieser tollen Reise. Wir haben unsere Ferien in vollen Zügen genossen. Alles hat einwandfrei geklappt.

Gerne möchten wir die Gelegenheit nutzen, eine Rückmeldung zu unserem Reise-programm zu machen:

  • Die Ausflüge waren immer bestens organisiert und wurden durch sehr kompetente Guides geleitet (Ma Colline, Parc Marojejy, Vanilleplantage, Parc Analamazaotra)
  • Die vier Tage im Parc National de Marojejy werden uns besonders im Gedächtnis bleiben. Ein wunderschöner Regenwald mit einem unglaublichen Reichtum an Biodiversität. Auch die Begleitung durch den Guide, den Koch sowie die Träger war perfekt. Bei der Tour selbst ist aber wohl etwas Vorsicht geboten. Wir haben uns im Camp 3 entschieden, auf die Tour ganz hoch auf den Gipfel zu verzichten, denn hierbei handelt es sich dann um eine Wanderung für wirklich sehr erfahrene sowie trainierte Personen. Es ist ein unglaubliches Abenteuer 4 Tage so im Regenwald zu verbringen, doch empfehlenderweise sollte darauf hingewiesen werden, dass sich der Aufstieg bis Camp 1, 2, 3 oder Gipfel nach der Kondition der Gäste richtet.
  • Über die ganze Reise hinweg hat die Organisation bestens geklappt, die vor allem durch die grossartige Betreuung durch die jeweiligen Fahrer.
  • Die Wahl der Hotels war über alle Angebote hinweg ausgezeichnet. Bei den beiden Hotels Buschhouse sowie Le Lemurien können wir Ihnen für zukünftige Interessenten auch gerne empfehlen, diese Hotels als erste Wahl anzubieten. Beide haben durch ein perfektes Angebot, gute Küche sowie eine exzellente Gastfreundschaft überzeugt.
  • Das Programm hat unsere Interesse an der Vegetation und der Tierwelt von Madagaskar gut aufgenommen und war mit Exkursionen, Wandern sowie Bootsausflügen immer auch sehr abwechslungsreich. Da wir bereits 4 Tage im Nationalpark Marojejy waren, haben wir einzig den Aufenthalt von fast 2.5 Tagen in Andasibe als ein wenig lang empfunden.
  • Über das kleine Willkommensgeschenk mit Postkarten sowie Schokolade haben wir uns sehr gefreut und möchten uns herzlich bedanken.

Wir danken noch einmal für die perfekte Organisation dieser unvergesslichen Reise. 

Freundliche Grüsse“

Nina M. und Michael H.

Wunderbare, schöne und aufregende Ferien

Wir erlebten wunderbare, schöne und aufregende Ferien

„Geschätztes Priori-Team

Vielen vielen Dank!

Wir erlebten wunderbare, schöne und aufregende Ferien. Alles war tip top geplant und hat entsprechend geklappt. Natürlich gab es unterwegs Anpassungen unserer Reise, aber die waren nicht absehbar. Madagaskar heisst also auch, flexibel sein 🙂

Wir können nur sagen, dass uns das Land und die Vielfalt der Menschen und Kulturen, Tiere und Pflanzen/Bäume sehr beeindruckt und gefallen hat. Durch Parany fühlten wir uns sehr gut aufgehoben und alle Guides vor Ort waren sehr gut ausgebildet und hatten ein grosses Wissen, auf welches sie auch zu Recht stolz sein können. Leider gibt es auch die Seite der Armut und schlecht ernährter Kinder. Wir hoffen, dass in Zukunft noch mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten.

Bitte leiten Sie die Fotos von Marojejy-Nationalpark sowie die vom Piz Palü (September 2016 auf 3900 M.ü.M) und Rosenhorn (Juli 2017 auf knapp 3700 M.ü.M) an Franco (unser Guide im Marojejy-Nationalpark) weiter. Gerne sende ich noch weitere Fotos, muss jedoch noch eine Best of-Auswahl machen 🙂

Gerne empfehlen wir Sie als kompetentes Reisebüro weiter.

Misaotra betraka“

Martina G. & Hermann H.

Erwartungen bei Weitem übertroffen

Madagaskarreise mit PRIORI: Unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen

„Lieber Herr Stadelmann, liebes PRIORI-Team,

fast zwei Wochen sind seit unserer Rückkehr aus Madagaskar inzwischen vergangen, aber die Gedanken kreisen noch ständig um die „große Insel“.

Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die Rundreise wurde dank PRIORI zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Wir möchten dem PRIORI-Team in Basel und in Antananarivo ganz herzlich für die perfekte Organisation danken. Das gesamte Team ist einfach super!

Mit unserem Fahrer Mbola haben wir das große Los gezogen. Durch seine zuvorkommende und herzliche Art ist „der Funke“ gleich bei der Abholung am Flughafen in Tana übergesprungen. Mit großer Vorsicht und viel Gelassenheit hat er uns durch das Land kutschiert – wir haben uns immer sicher gefühlt! Seine Fürsorge, sein vorausschauendes Handeln und seine Flexibilität sind unbeschreiblich!

Mbola hat uns auf eine beeindruckende Art und Weise seine schöne Heimat nähergebracht. Während der langen Autofahrten und bei den gemeinsamen Mahlzeiten konnten wir viel miteinander über Land und Leute sprechen.

Seine Fahrkünste, seine Erklärungen – es war einfach alles Spitze – besser kann man es nicht mehr machen!!!

Nun hat uns der Alltag wieder, doch die Erinnerung an die vielen schönen Stunden in Madagaskar werden wir für immer in unseren Herzen tragen.

Schon heute freuen wir uns auf unsere nächste Reise in dieses faszinierende Land – natürlich wieder mit PRIORI und Mbola!

Herzliche Grüße aus dem Allgäu“

Anneliese und Lothar H.

„PS: Auf dem Weg von Fianarantsoa nach Ambalavao haben wir den Schriftzug PRIORI entdeckt. Da dies lt. Mbola neu ist – er hat es bisher jedenfalls noch nicht gesehen – haben wir ein Foto für Sie gemacht.“

Madagaskarreise mit PRIORI: Unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen: PRIORI Sanft landen 5 Bäume pro Flug

Abwechslungsreiche Reise

Vielen Dank für diese abwechslungsreiche Reise

„Liebes PRIORI-Team, mit extrem vielen Eindrücken sind wir gut in die Schweiz zurückgekehrt. Unsere abwechslungsreiche Reise war absolut spannend sowie sehr eindrücklich.

Unser Fahrer Olivier war stets sehr zuvorkommend und ging immer auf unsere Bedürfnisse ein. So hat er uns zum Beispiel die Möglichkeit gegeben unterwegs dort anzuhalten wo wir Interessantes aus dem Leben der Madagassen entdecken konnten. (Hahnenkampf, Totenumlegungen, Schnapsbrauerei, Märkte, etc.). Unsere gewünschten Tageswanderungen hat er auch zu unsere vollen Zufriedenheit organisiert und immer einen guten sowie kompetenten Führer gefunden. Insbesondere möchten wir die Führer Patrick für den Andringitra N.P. sowie Jonathan im Isalo N.P. erwähnen. (Mehrtagestouren). Sie waren beide sehr kommunikativ und haben uns ausgesprochen viel über das Leben der Madagassen gelehrt. Wir können unseren Fahrer Olivier sowie die beiden Führer Patrick und Jonathan wärmstens weiterempfehlen!

Liebe Grüsse“

Nadja & Roland C.