Archiv der Kategorie: Feedback von Reisenden

Feedback von Reisenden

Stimmen, Rückmeldungen sowie das Feedback von Reisenden nach ihren Madagaskar-Ferien mit PRIORI oder nach ihrem Besuch bei uns im Madagaskarhaus.

Die gesamte Reise hat uns sehr gut gefallen

Mit PRIORI war die gesamte Reise nach Madagaskar ein voller Erfolg

„Liebe Mitia

Als erstes wünschen wir Ihnen und dem ganzen PRIORI-Team alles Gute für das neue Jahr.

Die gesamte Reise hat uns sehr gut gefallen und die vielen Eindrücke, die wir erlebt haben, sind anhaltend präsent in uns und tauchen immer wieder auf in unseren Erinnerungen. Die Route war gut gewählt. Die Vielfaltigkeit der verschiedenen Landschaften und Menschen war beeindruckend, obwohl wir nur einen kleinen Teil von ganz Madagaskar gesehen haben.

Unsere beiden Begleiter Michael und Zo haben wesentlich dazu beigetragen, dass diese Reise so beeindruckend war. Sie haben uns äusserst gut betreut und geführt. Michael ist in der Planung auf unsere Wünsche eingegangen, wie man sich das nicht schöner wünschen kann.

Die Hotels entsprachen unseren Vorstellungen, wie wir sie gebucht hatten. Das Essen, vom ganz einfachen bis zum luxuriösen, war durchwegs gut und schmackhaft. Der Bus mit dem wir unterwegs waren, war für unsere 3er-Gruppe optimal, und Zo ist äusserst vorsichtig und doch zügig gefahren, wir fühlten uns sehr sicher und wohl bei ihm.

Am Ende möchte ich aber nicht unerwähnt lassen, dass für uns die Reise sehr teuer war. Rückblickend war sie den Preis definitiv wert.

Jetzt grüssen wir Sie, das ganze PRIORI-Team, Michael und Zo ganz herzlich. Wir bedanken uns noch einmal für die schöne Reise, die wir mit Ihnen machen durften.

Franziska R., Regula und Martin K.

Danke für die bestens organisierte Reise

Danke für die hervorragend geplante und bestens organisierte Reise nach Madagaskar

„Liebe Frau Hilke Penning,
liebe Frau Mitia Andriamanantena,

wir möchten uns ganz herzlich für die hervorragend geplante und bestens organisierte Reise nach Madagaskar bei Ihnen bedanken.

Im Madagaskarhaus in Basel sind wir vor unserer Reise hervorragend beraten worden. In Madagaskar hat alles wunderbar geklappt.

Unser Fahrer Mbola hat uns 15 Tage durch Madagaskar gefahren und dabei geduldig unsere Fragen beantwortet. Er war immer sehr kompetent sowohl beim Fahren wie in der Landeskunde.

PRIORI hat super schöne Hotels für uns ausgesucht. Wir waren sehr beeindruckt.

Schon oft haben wir in den vergangenen Wochen Familie und Freunden unsere Fotos gezeigt und von Madagaskar erzählt.

Bei jedem Rückblick bin ich noch mehr beeindruckt und begeistert von der Vielfalt Madagaskars und den Erlebnissen während unserer Reise, den immer freundlichen Menschen, die uns mindestens ein Lächeln geschenkt haben.

Gerne denken wir an Madagaskar und Mbola zurück.

Vielleicht kommen wir ja noch einmal zurück.

Nochmals vielen herzlichen Dank.

Es grüßt Sie ganz herzlich“

Kornelia und Alois T.

Alles hat einwandfrei geklappt

Vielen Dank für die Organisation dieser tollen Reise. Wir haben unsere Ferien in vollen Zügen genossen. Alles hat einwandfrei geklappt.

„Liebes PRIORI-Team

Wir sind nun seit einer Woche wieder zurück und sind immer noch ganz im Bann dieser wunderschönen Insel. Ein wunderschönes Reiseziel, welches wir gerne weiterempfehlen werden.

Vielen Dank für die Organisation dieser tollen Reise. Wir haben unsere Ferien in vollen Zügen genossen. Alles hat einwandfrei geklappt.

Gerne möchten wir die Gelegenheit nutzen, eine Rückmeldung zu unserem Reise-programm zu machen:

  • Die Ausflüge waren immer bestens organisiert und wurden durch sehr kompetente Guides geleitet (Ma Colline, Parc Marojejy, Vanilleplantage, Parc Analamazaotra)
  • Die vier Tage im Parc National de Marojejy werden uns besonders im Gedächtnis bleiben. Ein wunderschöner Regenwald mit einem unglaublichen Reichtum an Biodiversität. Auch die Begleitung durch den Guide, den Koch sowie die Träger war perfekt. Bei der Tour selbst ist aber wohl etwas Vorsicht geboten. Wir haben uns im Camp 3 entschieden, auf die Tour ganz hoch auf den Gipfel zu verzichten, denn hierbei handelt es sich dann um eine Wanderung für wirklich sehr erfahrene sowie trainierte Personen. Es ist ein unglaubliches Abenteuer 4 Tage so im Regenwald zu verbringen, doch empfehlenderweise sollte darauf hingewiesen werden, dass sich der Aufstieg bis Camp 1, 2, 3 oder Gipfel nach der Kondition der Gäste richtet.
  • Über die ganze Reise hinweg hat die Organisation bestens geklappt, die vor allem durch die grossartige Betreuung durch die jeweiligen Fahrer.
  • Die Wahl der Hotels war über alle Angebote hinweg ausgezeichnet. Bei den beiden Hotels Buschhouse sowie Le Lemurien können wir Ihnen für zukünftige Interessenten auch gerne empfehlen, diese Hotels als erste Wahl anzubieten. Beide haben durch ein perfektes Angebot, gute Küche sowie eine exzellente Gastfreundschaft überzeugt.
  • Das Programm hat unsere Interesse an der Vegetation und der Tierwelt von Madagaskar gut aufgenommen und war mit Exkursionen, Wandern sowie Bootsausflügen immer auch sehr abwechslungsreich. Da wir bereits 4 Tage im Nationalpark Marojejy waren, haben wir einzig den Aufenthalt von fast 2.5 Tagen in Andasibe als ein wenig lang empfunden.
  • Über das kleine Willkommensgeschenk mit Postkarten sowie Schokolade haben wir uns sehr gefreut und möchten uns herzlich bedanken.

Wir danken noch einmal für die perfekte Organisation dieser unvergesslichen Reise. 

Freundliche Grüsse“

Nina M. und Michael H.

Wunderbare, schöne und aufregende Ferien

Wir erlebten wunderbare, schöne und aufregende Ferien

„Geschätztes Priori-Team

Vielen vielen Dank!

Wir erlebten wunderbare, schöne und aufregende Ferien. Alles war tip top geplant und hat entsprechend geklappt. Natürlich gab es unterwegs Anpassungen unserer Reise, aber die waren nicht absehbar. Madagaskar heisst also auch, flexibel sein 🙂

Wir können nur sagen, dass uns das Land und die Vielfalt der Menschen und Kulturen, Tiere und Pflanzen/Bäume sehr beeindruckt und gefallen hat. Durch Parany fühlten wir uns sehr gut aufgehoben und alle Guides vor Ort waren sehr gut ausgebildet und hatten ein grosses Wissen, auf welches sie auch zu Recht stolz sein können. Leider gibt es auch die Seite der Armut und schlecht ernährter Kinder. Wir hoffen, dass in Zukunft noch mehr Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten.

Bitte leiten Sie die Fotos von Marojejy-Nationalpark sowie die vom Piz Palü (September 2016 auf 3900 M.ü.M) und Rosenhorn (Juli 2017 auf knapp 3700 M.ü.M) an Franco (unser Guide im Marojejy-Nationalpark) weiter. Gerne sende ich noch weitere Fotos, muss jedoch noch eine Best of-Auswahl machen 🙂

Gerne empfehlen wir Sie als kompetentes Reisebüro weiter.

Misaotra betraka“

Martina G. & Hermann H.

Erwartungen bei Weitem übertroffen

Madagaskarreise mit PRIORI: Unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen

„Lieber Herr Stadelmann, liebes PRIORI-Team,

fast zwei Wochen sind seit unserer Rückkehr aus Madagaskar inzwischen vergangen, aber die Gedanken kreisen noch ständig um die „große Insel“.

Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Die Rundreise wurde dank PRIORI zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Wir möchten dem PRIORI-Team in Basel und in Antananarivo ganz herzlich für die perfekte Organisation danken. Das gesamte Team ist einfach super!

Mit unserem Fahrer Mbola haben wir das große Los gezogen. Durch seine zuvorkommende und herzliche Art ist „der Funke“ gleich bei der Abholung am Flughafen in Tana übergesprungen. Mit großer Vorsicht und viel Gelassenheit hat er uns durch das Land kutschiert – wir haben uns immer sicher gefühlt! Seine Fürsorge, sein vorausschauendes Handeln und seine Flexibilität sind unbeschreiblich!

Mbola hat uns auf eine beeindruckende Art und Weise seine schöne Heimat nähergebracht. Während der langen Autofahrten und bei den gemeinsamen Mahlzeiten konnten wir viel miteinander über Land und Leute sprechen.

Seine Fahrkünste, seine Erklärungen – es war einfach alles Spitze – besser kann man es nicht mehr machen!!!

Nun hat uns der Alltag wieder, doch die Erinnerung an die vielen schönen Stunden in Madagaskar werden wir für immer in unseren Herzen tragen.

Schon heute freuen wir uns auf unsere nächste Reise in dieses faszinierende Land – natürlich wieder mit PRIORI und Mbola!

Herzliche Grüße aus dem Allgäu“

Anneliese und Lothar H.

„PS: Auf dem Weg von Fianarantsoa nach Ambalavao haben wir den Schriftzug PRIORI entdeckt. Da dies lt. Mbola neu ist – er hat es bisher jedenfalls noch nicht gesehen – haben wir ein Foto für Sie gemacht.“

Madagaskarreise mit PRIORI: Unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen: PRIORI Sanft landen 5 Bäume pro Flug

Abwechslungsreiche Reise

Vielen Dank für diese abwechslungsreiche Reise

„Liebes PRIORI-Team, mit extrem vielen Eindrücken sind wir gut in die Schweiz zurückgekehrt. Unsere abwechslungsreiche Reise war absolut spannend sowie sehr eindrücklich.

Unser Fahrer Olivier war stets sehr zuvorkommend und ging immer auf unsere Bedürfnisse ein. So hat er uns zum Beispiel die Möglichkeit gegeben unterwegs dort anzuhalten wo wir Interessantes aus dem Leben der Madagassen entdecken konnten. (Hahnenkampf, Totenumlegungen, Schnapsbrauerei, Märkte, etc.). Unsere gewünschten Tageswanderungen hat er auch zu unsere vollen Zufriedenheit organisiert und immer einen guten sowie kompetenten Führer gefunden. Insbesondere möchten wir die Führer Patrick für den Andringitra N.P. sowie Jonathan im Isalo N.P. erwähnen. (Mehrtagestouren). Sie waren beide sehr kommunikativ und haben uns ausgesprochen viel über das Leben der Madagassen gelehrt. Wir können unseren Fahrer Olivier sowie die beiden Führer Patrick und Jonathan wärmstens weiterempfehlen!

Liebe Grüsse“

Nadja & Roland C.

Unsere Reise war ein voller Erfolg

PRIORI macht es möglich – Madagaskarreise war ein voller Erfolg

„Liebes Priori-Team

unsere Reise durch Madagaskar diesen Sommer war ein voller Erfolg!

Unvergesslich, beeindruckend, spannend, wunderschön.

Unvergesslich:

All die herzlichen Empfänge die wir erlebten; angefangen beim fröhlichen Willkommen vom Fahrer der uns mitten in der Nacht am Flughafen abholte und nur zwei Stunden später wieder an denselben Flughafen brachte, dann Nirina der uns ganze zwei Wochen begleitete und uns sein Land näher brachte, ebenso ihr aufgestelltes Prioriteam in Tana, die Angestellten in den besuchten Unterkünften sowie natürlich die laut fröhlichen „wasawasa“ Rufe der vielen madagassischen Kinder 🙂 .

Beeindruckend:

Wie die Menschen tapfer sowie kraftvoll ihre Arbeiten auf dem Feld verrichten,lange Wege zu Fuss und schwerbeladen hinter sich bringen, überhaupt all diese Handarbeit! Und wie phantasievoll die Menschen den Widrigkeiten trotzen. Ein Madagasse sagte uns einmal zu Recht: das Wort „unmöglich“ exisiert für sie nicht.

Spannend:

Zum Beispiel die 12-stündige Zugfahrt durch den Dschungel! Wir waren begeistert!! Während des ganzen Tages hatten wir ein Lächeln auf unsern Gesichtern, Freude in den Augen sowie prickelnde Spannung im Gemüt. Spannend war auch unsere Tsingy-Klettersteig-Wanderung bei der ich fast an meine Grenzen kam (Höhenangst) und meine drei Männer am liebsten den ganzen Tag durchgeklettert wären 😉 oder die Flussüber- querungen wo die Autos auf Flosse geladen wurden; was haben wir gespannt zugeschaut und gestaunt!

Wunderschön:

All die abwechslungsreichen Landschaften, die unglaublichen Farben, die glänzenden Sternenhimmel, die Menschen mit ihren so unterschiedlichen Gesichtszügen sowie Hautfarben….ihr Lächeln.

Die Reise war vom ersten bis zum letzten Tag super gut organisiert und somit ein voller Erfolg. Wir fühlten uns immer gut aufgehoben, gut informiert und schätzten Nirinas erfahrene Fahrtkünste, seine routinierte Gelassenheit dabei sowie seine Flexibilität (wir brauchten doch ab und zu extra Pausen bei längeren Fahrten um ein Stück zu Fuss zu gehen). Ein herzliches Dankeschön auch an das Team in Tana; sie haben uns herzlich empfangen und uns die spannende Geschichte der Piraten engagiert und zudem sehr interessant vorgetragen. Für Fragen sowie für unsere Anliegen haben sie sich Zeit genommen und wir haben gespürt wie wichtig es ihnen ist, dass wir uns wohl fühlten.“

Ihre Familie W.

Reise voller Erfolg © WEISS

Madagaskarreise im August 2017

Im August 2017 machte sich Familie K. mit uns auf den Weg nach Madagaskar. In Ihrem Reisebericht schildern sie ihre Eindrücke vom Land. Sie dokumentieren ihre Madagaskarreise mit ihren Fotos entlang der Reiseroute und erzählen von ihren gemeinsamen Erlebnissen mit ihrem Fahrer und Guide Gaetan.

„Liebes Team von Priori sowohl in Basel, als auch in Madagaskar

Wir sind gut wieder in München gelandet und in Gedanken und mit dem Herzen immer noch ein bisschen in Madagaskar. Um es kurz zusammenzufassen: Es war eine fantastische Reise voller vielfältiger Eindrücke. Die Organisation war sehr gut, alles hat wunderbar geklappt.

Der längere Zwischenstopp nachts in Abu Dhabi war zwar etwas nervig, aber dafür hatten wir ja auf dem Heimflug einen unkomplizierten Zwischenstopp mit 3-tägigem Badeaufenthalt auf Mahé. Der einzige eher negative Eindruck war die Ankunft und der Abflug in/von Antananarivo. Wir wurden trotz Ihrer Vorwarnung einfach etwas überrumpelt von den aufdringlichen Kofferträgern und den bettelnden Kindern. Alle anderen Begegnungen mit den Menschen waren sehr positiv, ein Lächeln und Grüsse wurden praktisch immer mit einem Lächeln und einem Gruß erwidert.

Die Kinder freuten sich über ein gemeinsames Fußballspiel. Sie wollten fotographiert werden, bzw. selbst fotographieren und amüsierten sich dann über ihre Bilder. Natürlich wirkt die allgegenwärtige Armut auf uns Europäer bedrückend, andererseits strahlten die meisten Menschen unserem Eindruck nach mehr Zufriedenheit aus, als mancher betuchte Westeuropäer hierzulande.

Beeindruckt hat mich auch das tägliche Zusammenhelfen der Menschen, ihr Improvisationsvermögen und die verblüffenden Sprach- und Naturkenntnisse einiger Guides. 

Mit Abstand am begeisterten waren wir von unserem Fahrer Gaetan, der viel mehr leistete, als uns von A nach B zu bringen (unter nicht immer einfachen Bedingungen). Sondern fast schon wie ein Reiseleiter dazu beitrug, in sein Land einzutauchen. Sein Wissen, seine Hilfsbereitschaft, aber vor allem auch seine Persönlichkeit haben nicht unerheblichen Anteil daran, dass diese Reise für uns etwas ganz besonderes wurde.

Natürlich hat uns die Natur begeistert, und hier am allermeisten die Lemuren. Verliebt haben wir uns in das „Palmarium“. Aber auch auf der Isalo Ranch und dem dazugehörigen Nationalpark hätten wir länger bleiben können. Mein Landschaftsfavorit waren die Tsingys de Bemahara, aber auch der Kirindywald und die Baobabs haben uns beeindruckt. Der Ranomafana Bergregenwald war für mich auch ein Erlebnis, da ich noch nie zuvor einen Regenwald gesehen habe. Leider gab es dort so viele großen Touristengruppen, sodass das Naturerlebnis nicht ganz so intensiv war. Der Anja Park hat uns allen ausgesprochen gut gefallen. Überhaupt gefielen meiner Tochter die Gegenden am meisten, wo sie Lemuren antraf.

Mein Mann und ich würden gerne wieder einmal nach Madagaskar reisen. Eventuell um dann den Norden kennenzulernen, eine Eisenbahnfahrt und eine längere Fahrt auf dem Kanal des Pangalanes zu machen… Toll wäre es, wenn wir dann „unseren“ Fahrer wieder hätten.

Vielen Dank noch einmal für die gute Organisation! Gerne schicken wir Ihnen einen noch unseren Reisebericht mit ein paar Fotos.

Mit vielen Grüßen“

Familie K.

Perfekte Organisation

Ganz herzlichen Dank an das ganze Priori Team für die perfekte Organisation

„Hallo Frau Penning,

Es ist leider bereits eine Weile her und der Alltag hat uns schon wieder fest im Griff, die Erinnerungen sind aber immer noch sehr präsent. Die Reise war eine grosse Geschichte für uns. Wir haben extrem vieles gesehen, erlebt und ganz viele Eindrücke mitgenommen.

Die Organisation war perfekt, es hat alles geklappt wie geplant und da wo es nicht ganz perfekt lief, hat uns PRIORI Reisen vor Ort super unterstützt (Gepäck, das nicht angekommen ist etc.)

1. Woche:

Das Trekking war ein super Erlebnis und die Flexibilität von Augustin hat vieles dazu beigetragen. Er hat den Tagesablauf automatisch so arrangiert, dass es zu unserem Tempo gepasst hat. Somit sind wir etwas schneller vorangekommen als ursprünglich geplant. Dies hat uns ermöglicht noch einen Tag die Insel Nosi Manga be bei Maroantsetra zu besuchen, was sehr lohnend war, inbesondere wegen der Tierwelt. Die Stimmung war die ganze Zeit über super, es wurde viel gelacht, diskutiert, ausgetauscht, beobachtet, so dass wir ganz vieles mitbekommen haben, nicht nur von der Natur sondern auch über Kultur, Politik, Geschichte etc. Das Essen war ausserordentlich gut und mit viel Aufwand und liebe zubereitet.

2. Woche:

Rückreise nach Tana und die Weiterreise nach Diego haben gut geklappt (keine Flugverspätungen; Taxiservice durch PRIORI). Wir haben ein paar schöne Tage im Hotel Lakana in Ramena an einem wunderbaren Strand genossen. Die nahegelegenen Surfstrände haben wir an 2 Tagen zum Windsurfen genutzt.

3. Woche:

Diese Woche haben wir auf Nosi Hara verbracht. Die Insel ist einmalig und hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Einfachheit und mit viel Liebe aufgebaute Infrastruktur hat das Seinige zu einem einmaligen Erlebnis beigetragen. Die Kletterei war super, die Korallen und Fischwelt einmalig, die Erlebnisse beim Fischen mit der Crew ebenso, am besten aber sprechen die Bilder.

Ganz herzlichen Dank an das ganze PRIORI Team und speziell nochmals an Augustin und seine Familie für das Ermöglichen dieses grossartigen Erlebnis.

Viele Grüsse“

Familie H.